Print fördert die Demokratie

Wie wichtig Printmedien nach wie vor sind, wird bei den National- und Ständeratswahlen klar. Diese bilden immer noch den Eckstein der liberalen Meinungsbildung und sind der Digitalisierung daher einen Schritt voraus. Nachweislich bauen Printmedien eine siebenmal stärkere Kundenbindung auf als Online-Werbung. Viscom sensibilisierte die Kandidaten für die Vorzüge der gedruckten Wahlkampagne mit personalisierten Postsendungen. Für die Anliegen der grafischen Branche setzt sich die parlamentarische Gruppe Print im Bundeshaus ein.