SwissCovid App: wir helfen uns und allen anderen!

Die Neuansteckungen mit dem neuen Coronavirus sind anhaltend tief. Sie sollen auch möglichst nicht wieder ansteigen. Falls es doch dazu kommt, müssen wir rasch reagieren können. Dazu ist ein engmaschiges Monitoring nötig. Wichtigstes Element, um Infektionsketten zu unterbrechen: ein konsequentes Contact Tracing. Die SwissCovid App bildet eine Ergänzung dazu und hilft Übertragungsketten schneller zu stoppen.

viscom und print + communication erachten Contact Tracing als eine zentrale Massnahme, um mit der latenten Gefahr durch COVID-19 vernünftig umgehen zu können. Niemand will einen weiteren «Lockdown» provozieren. Contact Tracing ist eine freiwillige Massnahme. Die Geschäftsleitung von viscom geht mit gutem Beispiel voran, und verwendet die SwissCovid App ab sofort. Gleichzeitig wird den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verbände geraten, diese App ebenfalls bei sich zu installieren. Parallel dazu senden wir einen Appell an die Branche: Firmeninhaber und Kadermitarbeiter sollen freiwillig vorangehen und die Verwendung der SwissCovid App in den Unternehmen fördern!

Bitte installieren Sie die SwissCovid App aus den regulären App-Stores, auch falls Sie die Pilot-Version besitzen. Dadurch wird diese aktualisiert. Die Daten bleiben erhalten.

Google Play Store für Android 

Apple Store für iOS 

Die Nutzung der SwissCovid App ist freiwillig und kostenlos. Je mehr Personen die App installieren und verwenden, umso wirksamer unterstützt sie die Eindämmung des neuen Coronavirus.

Weiterhin gilt: Wir alle müssen die Hygiene- und Verhaltensregeln befolgen. Denn durch die Kombination von SwissCovid App, Contact Tracing und Einhalten der Regeln können wir das neue Coronavirus weiter eindämmen.

Infos