viscom/p+c interveniert bei den Kantonen

Angesichts der sich zuspitzenden Stromkrise interveniert viscom/p+c bei allen 26 Kantonsregierungen.

Ein grosser Teil des Strommarktes ist im öffentlichen Besitz. Nebst einem Appell, Stromsparen mit Incentives zu belohnen, legen die Verbände den Kantonen nahe, Renditeerwartungen bei den Netzen zu überdenken. Im Weiteren sind grafische Betriebe systemrelevant, wenn sie in der Herstellung und Verbreitung von Medieninhalten für das öffentliche Interesse tätig sind. Für eine unabhängige Meinungsbildung sind Print- und Online-Medien unabdingbar. Daher ist bei diesen Betrieben von möglichen zyklischen Stromabschaltungen abzusehen.

Brief an die Kantone

Positionspapier